Deutsch
Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Unternavigation
Norbert Ellermann, Historiker und Mitarbeiter des Kreismuseums Wewelsburg (Foto: Kreismuseum Wewelsburg
 

Kreismuseum Wewelsburg

Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Tel.: 02955 / 7622-0
Fax: 02955 / 7622-22
E-Mail an uns senden

 

Bauen für die SS: Der Freiwillige Arbeitsdienst und der Reichsarbeitsdienst in Wewelsburg

Vortrag von Norbert Ellermann am Donnerstag, 16. Februar in der Wewelsburg

Mit der Ankunft der SS in 1934 begannen umfangreiche Baumaßnahmen im Schloß Wewelsburg und im gleichnamigen Dorf. In den nächsten Jahren waren Männer des Freiwilligen Arbeitsdienstes (FAD), später des folgenden Reichsarbeitsdienstes (RAD) an vielen verschiedenen Stellen tätig. Zunächst waren sie im Schloss Wewelsburg untergebracht, ab 1935 bis zum endgültigen Abzug in 1938 in einem eigenen Barackenlager in Oberntudorf.

Am Donnerstag, den 16. Februar zeigt Norbert Ellermann, Historiker und Mitarbeiter des Kreismuseums Wewelsburg, um 19 Uhr im Filmraum der Wewelsburg anhand eines reich bebilderten Vortrags das Leben und die Tätigkeit der „Arbeitsmänner“.

Interessierte sind herzlich eingeladen Der Eintritt ist frei. Der Zugang erfolgt durch die Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945

 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Unternavigation
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation Direkt zur Unternavigation
Um den Text anzuhören, verwenden Sie bitte ReadSpeaker A A A